Die Stadtbücherei unterstützt die Arbeit der Willy-Brandt-Schule auf vielfältige Weise. Die Förderung der Lesekompetenz durch verschiedene Maßnahmen und Veranstaltungen steht dabei ganz oben. SchülerInnen nutzen die Bibliothek aber auch intensiv zur Recherche bei Referaten, Hausaufgaben sowie Facharbeiten und können auf die Unterstützung der Bibliothekarinnen zurückgreifen.

 

Die Lesekompetenz ist eine der wichtigsten Fähigkeiten im Zusammenhang mit schulischer Bildung. Gerade aber in diesem Bereich zeigen sich bei Kindern häufig Probleme. Die Willy-Brandt-Schule ist in der glücklichen Lage, eine Zweigstelle der Stadtbücherei im selben Gebäude zu haben und mit dieser auf vielen Ebenen konstruktiv zusammenarbeiten zu können. Die Bücherei wird von unseren SchülerInnen gern als zusätzlicher Lernort angenommen, an dem sie im Klassenverband, in Kleingruppen oder auch einzeln arbeiten. Die räumliche Nähe und die Ausrichtung auf die Bedürfnisse unserer Schüler lässt die Stadtteilbücherei zu einem wichtigen Lernpartner werden, der die Willy-Brandt-Schule in vieler Hinsicht unterstützt.

Zu verschiedenen Unterrichtsinhalten stellen die MitabeiterInnen der Stadtteil-bücherei entsprechende Medienkisten zusammen, die von den Lehrkräften ausgeliehen und im Unterricht genutzt werden können. Für Schülerinnen und Schüler, die selbstständig arbeiten wollen, stehen nach Absprache zwischen Schule und Bücherei Handapparate zu gewünschten Themen im Präsenzbestand zur Verfügung.

Die Stadtteilbücherei unterstützt die Schule in ihrem Bestreben, die Lesekompetenz von Kindern und Jugendlichen zu fördern, indem sie für den Sommerleseclub, der während der Sommerferien stattfindet, wirbt und entsprechend informiert. Nach den Ferien findet für die TeilnehmerInnen im Spieletreff der Schule eine Leseparty statt.

Weitere Aktionen der Willy-Brandt-Schule in Zusammenhang mit der Stadtteil-bücherei zur Förderung der Lesekompetenz sind

  • Gruselrallye in der Einführungsphase der 5. Klassen – Kennenlernen der Bücherei
  • Verbesserung der Nachschlage- und Recherchekompetenz innerhalb der Pro- jektwoche (5. Jahrgang)
  • Autorenlesung während der Kinderliteraturtage (5. Jahrgang)
  • Vorlesenachmittag zum Welttag des Buches (5. Jahrgang)
  • Kooperation beim Vorlesewettbewerb (6. Jahrgang)
  • Vorlesetag der WBS für Vorschul- und Grundschulkinder durch die Sieger beim Vorlesewettbewerb
  • Vertiefung der Nachschlagekompetenz (7. Jahrgang)

Sehr viele SchüerInnen nutzen die Bücherei auch in der Mittagspause (dem Offenen Angebot). Sie können dort lesen, spielen oder am Computer arbeiten.

aquarius
mint
sor
talentscout
ruhrnatur