Neue Schulregelungen zur Notfallbetreuung gemäß der Schulmail Nr.8 des Schulministeriums

Liebe Schulgemeinde,

am Freitag sind wir über folgende, neue Regelungen zur Notbetreuung informiert worden:

Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten in kritischen Infrastrukturen, unabhängig von der Beschäftigung des Partners. Die Betroffenen müssen an ihrem Arbeitsplatz unabkömmlich sein und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Die Notbetreuung ist auf die Osterferien ausgeweitet worden. Sie gilt auch an Wochenenden ausgenommen von den Tagen Karfreitag bis Ostermontag.

Wenn Sie Betreuung in Anspruch nehmen wollen, dann sollten Sie uns sehr zeitnah eine Information zukommen lassen. Dazu benötigen Sie das Formular, welches Sie unter

www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

herunterladen können.

Um eine Übertragung durch Corona zu verhindern, sollten Sie Ihr Kind, wenn es irgendwie geht, zu Hause privat betreuen. Bitte melden Sie Ihr Kind nur an, wenn es vollkommen frei von Erkältungssymptomen und Fieber ist. Der Schutz aller Beteiligten muss unser höchstes Ziel bleiben.

Ich grüße Sie herzlich in der großen Hoffnung, dass Sie alle gesund sind und gesund durch diese Zeit kommen.

Karin Rinn

aquarius
mint
sor
talentscout
ruhrnatur