Informationen zum Coronavirus, Stand Montag, 16.03., 10 Uhr

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, wir möchten Sie hiermit zum neusten Stand zu Covid-19 (Coronavirus) informieren:

Wie bereits mitgeteilt, hat das Ministerium für Schule und Bildung festgelegt, dass ab Montag, 16.03.2020, der Unterricht für alle Jahrgangsstufen – auch für die Oberstufe – mindestens bis zu den Osterferien ruht.

Am Montag, 16.03.2020, und am Dienstag, 17.03.2020, gibt es in der Schule Betreuungsangebote für Ihre Kinder, damit Sie sich auf die unterrichtsfreie Zeit bis zu den Osterferien vorbereiten können. Die Kinder können sich in ihren Lern-gruppen nach Stundenplan einfinden. Unterricht findet nicht statt. Alle Schülerinnern und Schüler können bei Bedarf am Montag und Dienstag ihre Schulbücher und weitere Arbeitsmaterialien in der Zeit von 8:00 bis 12:00 Uhr abholen, falls diese noch in Schließfächern oder in Klassenräumen lagern. So können die Schülerinnen und Schüler auch zu Hause Arbeitsaufgaben erledigen, die über Teams oder Moodle gestellt werden.

Die Einstellung unseres Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Dazu muss der Schule ein Formular des Arbeitsgebers vorliegen, dass beide Eltern (Jedes Elternteil muss einen einzelnen Nachweis führen.) oder Alleinerziehende in einem solchen unverzichtbaren Funktionsbereich arbeiten. Wenn Sie die Betreuung nutzen wollen, dann senden Sie uns das beigefügte Formular als Email oder wenden Sie sich im Vorfeld an das Schulsekretariat. Unsere Schule bietet montags, mittwochs und donnerstags Betreuung von 8 – 15 Uhr und dienstags und freitags von 8 – 14 Uhr an. Diese Regelung gilt ab Mittwoch, den 18.03.2020 insbesondere für die Jahrgänge 5-6 zunächst bis zu den Osterferien.

Wir bemühen uns, den Unterricht über Moodle oder Teams digital fortzuführen. Die Klassen- und Fachlehrer kommen auf Ihre Kinder mit Materialien zu. Ihr Kind sollte sicherstellen, dass es seine E-Mail-Adresse nutzen kann und einen Zugang zu den Plattformen hat. Falls das nicht der Fall ist, wenden Sie sich bitte an einen Mitschüler oder an den Klassenlehrer. Jede Schülerin und jeder Schüler hat eine schuleigene E-Mail-Adresse, welche von den Lehrkräften genutzt werden wird, um Unterrichtsmaterialien und Aufgaben zu versenden.

Alle uns bekannten Informationen des Ministeriums können auch Sie ständig auf den entsprechenden Internetseiten abrufen. Zudem erhalten Sie schulspezifische Informationen hier auf unserer Homepage. Sobald wir relevante Neuigkeiten erfahren, werden wir Sie hier wieder informieren. Eine gute und gesunde Zeit wünschen wir Ihnen.

Karin Rinn und Mathias Kocks

 Formular_neu

aquarius
mint
sor
talentscout
ruhrnatur