Im 5. Jahrgang findet einmal wöchentlich eine sogenannte „KLARA-Stunde“ statt. Der Eigenverantwortung der SuS kommt dabei eine zentrale Bedeutung zu. Der Klassenrat ist ein Instrument zur Lösung und Schlichtung von Problemen.

Dabei entwickeln die SuS ihre eigenen Konfliktlösungsstrategien und verbessern ihr soziales Miteinander. Sie sind an der Lösung beteiligt und organisieren dies im Idealfall selbst. Es entsteht eine Alternative zu verbalen und körperlich gewalttätigen Konfliktlösungsstrategien. Die Freiheit und die Grenzen des Einzelnen werden dabei analysiert und das Erleben eines demokratischen Miteinanders wird möglich.

Es wird ein Instrument zur Bearbeitung von Problemen, Konflikten und empfundenen Ungerechtigkeiten eingeführt, wobei der Ablauf nach vereinbarten Regeln stattfindet.

In einem frei zugänglichen Ordner können Sie SuS im Verlauf der Woche die Konflikte, empfundene Ungerechtigkeiten, Probleme und Wünsche eintragen. Dabei ist bei den Einträgen darauf zu achten, dass sie mit Datum und Name versehen und in einer Ich-Botschaft verfasst sind. In der KLARA-Stunde tragen die Betroffenen ihr Anliegen vor. Die Klassengemeinschaft hört aufmerksam zu und alle SuS können im Anschluss ihre Meinung äußern. Dabei sind alle SuS gleichberechtigt und jede Meinung zählt.

Falls das Problem im Verlauf der Woche schon gelöst wurde, kann der Schüler den Eintrag als überflüssig kennzeichnen.

Mit diesem Konzept werden zahlreiche Kompetenzen gefördert, die im Nachfolgenden aufgeführt werden:

  • Der Schüler muss Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen.
  • Das sachliche Formulieren persönlicher Anliegen wird eingeübt.
  • Die Fremd- und Selbstwahrnehmung wird verbessert.
  • Es werden Gesprächsregeln festgelegt und eingeübt.
  • Der Schüler muss Kritik äußern und aushalten sowie Feedback geben.
  • Der Schüler lernt selbstständig Lösungsstrategien zu entwickeln.
  • Es werden demokratische Verhaltensweisen eingeübt.

Natürlich ist mit diesem System auch die Vorbereitung von Projekten und Ausflügen möglich. Das bedeutet, dass in den laufenden Jahren die Organisation des Schulalltages mit Beteiligung der SuS besser möglich ist.

aquarius
mint
sor
talentscout
ruhrnatur