Problem des Monats

 „Das Problem des Monats“ ist ein schulinterner Mathematikwettbewerb für Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs.

Am Anfang jeden Monats erscheint das „Problem des Monats“ in Form eines Aufgabenblattes. Diese Aufgaben verteilen die Mathematiklehrerinnen und Mathematiklehrer des 5. Jahrgangs.

Beim Lösen der mathematischen Probleme benötigen die Schülerinnen und Schüler je nach Aufgabentyp verschiedene Fähigkeiten. Das Knobeln, das logische Denken, das Kombinieren, das Strukturieren und weitere Fähigkeiten müssen zum Lösen der Aufgaben angewendet werden.

Die Lösungen werden bei den Lehrerinnen und Lehrern abgegeben und anschließend mit Punkten bewertet. Siegerin bzw. Sieger ist, wer in dem Schuljahr die meisten Punkte erreicht. Auf die Siegerin bzw. den Sieger wartet ein Preis.

So funktioniert das „Problem des Monats“:

1) Am Anfang jeden Monats erscheint das „Problem des Monats“.

2) Die Aufgaben können bei der Mathematiklehrerin oder dem Mathematiklehrer abgeholt werden.

3) Bei den Lösungen muss der Rechenweg oder eine genaue Begründung angeben werden.

4) Die Lösungen sind bei der Mathematiklehrerin oder dem Mathematiklehrer abzugeben. Der Abgabetermin steht auf den Aufgabenblättern.

5) Wer am Ende des Schuljahres die meisten Punkte hat, ist Siegerin oder Sieger.

Auf die Siegerin oder den Sieger wartet am Schuljahresende ein Preis.

 

aquarius
mint
sor
talentscout
ruhrnatur