// // // //

Aufgaben von Fachkonferenzarbeit

Der Gründer des Instituts für Schulentwicklungsforschung Prof. Hans-Günter Rolff meint über Fachkonferenzen an Schulen Folgendes:

Die Fachkonferenzen stellen so etwas dar wie schlafende Riesen der Unterrichtsentwicklung. Sie schlafen, weil sie normalerweise nur einmal pro Schuljahr tagen und dann nur die nötigsten Organisationsfragen klären, und sie sind Riesen, weil sie über ein großes Potential zur Unterrichtsverbesserung verfügen.

 (H.-G. Rolff: Konfluente Leitung – Führung aufteilen und Co-Management praktizieren. In: Schulleitung und Schulentwicklung. Juni 2006)

Die Lehrerinnen und Lehrer mit der Lehrbefähigung des Faches sowie Lehrkräfte, die es fachfremd unterrichten, verfügen über eine breite didaktisch-methodische Erfahrungspalette. Sie kennen den Fachunterricht vor Ort und können fundiert Auskunft geben zu Fragen wie:

  • Was läuft gut im Fachunterricht an unserer Schule und was schlecht?
  • Ist unser schulinterner Lehrplan sinnvoll und richtlinienkonform?
  • Welche Unterrichtseinheiten haben sich bewährt?
  • Hat sich das eingeführte Lehrbuch als hilfreich oder kontraproduktiv erwiesen?
  • Welche Klassenarbeiten und Klausuren eignen sich für die Lerngruppen der jeweiligen Stufe?
  • Wie bewerten wir die Leistungen der Schülerinnen und Schüler?
  • Welche modernen Medien unterstützen effektiv den Lernprozess im Fachunterricht, welche haben sich nicht bewährt?

In die Fachkonferenz können sich Schülerinnen und Schüler aufnehmen lassen, die ein wichtiges Feedback zu ihrem Unterricht geben können, da die Lernenden den erteilten Unterricht durchaus analysieren können.

Auch Eltern können vertreten sein, die ihre Beobachtungen zum jeweiligen Fachunterricht aus der Perspektive der Erziehungsberechtigten beisteuern können.

Rechtliches Fundament

Der Gesetzgeber hat in Nordrhein-Westfalen im Schulgesetz (§ 70) den Fachkonferenzen erhebliche Befugnisse zugebilligt:

  • Die Fachkonferenz berät über alle das Fach oder die Fachrichtung betreffenden Angelegenheiten einschließlich der Zusammenarbeit mit anderen Fächern.
  • Sie trägt Verantwortung für die schulinterne Qualitätssicherung und -entwicklung der fachlichen Arbeit.
  • Sie berät über Ziele, Arbeitspläne, Evaluationsmaßnahmen und -ergebnisse und Rechenschaftslegung.

Damit hat die Fachkonferenz einen erheblichen Verantwortungs- und Gestaltungsspielraum im Rahmen der Unterrichtsentwicklung. Sie ist zuständig für alle fachdidaktischen und fachmethodischen Fragen sowie die Kooperation mit anderen Fächern. Ihr wird zudem die Verantwortung für das Qualitätsmanagement im jeweiligen Fachbereich übertragen und ihr wird zudem Entscheidungskompetenz zugewiesen. So heißt es weiter im Schulgesetz:

Die Fachkonferenz entscheidet in ihrem Fach insbesondere über

  1. Grundsätze zur fachmethodischen und fachdidaktischen Arbeit,
  2. Grundsätze zur Leistungsbewertung,
  3. Vorschläge an die Lehrerkonferenz zur Einführung von Lernmitteln.

Schon aus diesen kurzen Ausführungen wird deutlich, welche enorme Bedeutung dieses Gremium für die Entwicklung einer Schule haben kann.

Fachkonferenzen an der WBS

Ein- bis zweimal im Jahr lädt die didaktische Leitung zu einer Sitzung der Fachkonferenzvorsitzenden ein, in der Ziele für das jeweilige Schuljahr gemeinsam abgesteckt werden. Oft ist die Überprüfung der Lehrpläne ein Ziel, da diese sich vielfach verändern und dementsprechend angepasst werden müssen. Die schulinternen Lehrpläne sind alle auf der Homepage veröffentlicht, weil wir eine größtmögliche Transparenz schaffen wollen.

Als konkretes Beispiel kann hier die Digitalisierung der WBS genannt werden. Wenn in unserer Schule zunehmend mit Medien gearbeitet werden kann und wird, dann muss dieses auch in den Lehrplänen für die Fächer wiederzufinden sein. Daran arbeiten die Fachkonferenzen in der nächsten Zeit.

Die Fachkonferenzen treffen sich immer zu Beginn eines Schuljahres, um das Schuljahr zu planen und gemeinsame Vereinbarungen zu treffen. In der Folge obliegt es den Konferenzen selbst, neue Termine zu machen. Das ist in den Unterrichtsfächern variierend. Wir freuen uns sehr über eine aktive Teilnahme von Schülerinnen und Schülern und auch über das Interesse von Eltern, denn die Gedanken, Meinungen und Beurteilungen von Unterricht sind uns sehr wichtig.

aquarius
mint
sor
talentscout
ruhrnatur