1_wbs 3_wbs 10_wbs_banner 5_wbs 8_wbs_banner_Platz_2 6_wbs_banner_wir 7_wbs_banner_Platz_1 9_wbs_banner

1. Es müssen 10 - 11 Kurse belegt werden. Davon gehen 10 in die Versetzungsordnung ein.

2. Kernfächer in der EF sind: Deutsch, Mathematik  und Englisch. Diese Fächer werden in einer festen Klasse unterrichtet.

3. In der Oberstufe muss man sich für einen Schwerpunkt entscheiden. Es gibt den sprachlichen und den naturwissenschaftlichen Schwerpunkt. Beim sprachlichen Schwerpunkt muss man bis Ende der Q2  zwei Sprachen (Englisch/Französisch/Spanisch) und beim naturwissenschaftlichen Schwerpunkt zwei Naturwissenschaften (Chemie/Biologie/Physik/Technik) belegen.

4. Darüber hinaus muss man Sport, Kunst oder Musik, eine Naturwissenschaft (Ch, Bio, Ph), eine Gesellschaftswissenschaft (Ge, Sw, Ek) und Religion bzw. Philosophie wählen. Dies ergibt nun schon 9 Pflichtfächer. Ein Fach muss man nun noch zusätzlich aus den Fächern (E, Fr, S, La), (Ch, Bi, Ph, Tc), (Ge, Sw, Ek) wählen.

5. Schließlich werden in den Fächern D, E und M noch optionale Vertiefungskurse (einstündig) angeboten.

6. Schriftlichkeit: Die Fächer D, M, Fremdsprache sind immer schriftlich. Eine Naturwissenschaft (Ch, Bi, Ph) und eine Gesellschaftswissenschaft (Sw, Ge, Ek) muss schriftlich sein. Möchte man ein Fach als Leistungskurs wählen, dann sollte dieses Fach spätestens im 2. Halbjahr der EF schriftlich sein. Leistungskurse können sein: D, M, E, Ch, Sw, Ek, Ku, Tc.

7. Stundenzahl: Die Fächer D, M und Fremdsprachen  werden 3-stündig unterrichtet. Philosophie wird nur mündlich als 2-stündiger Kurs unterrichtet. Sport wird  2-stündig angeboten. Die neueinsetzenden Fremdsprache Spanisch wird 3-stündig unterrichtet. Dies gilt auch für Latein ab Klasse 8.