1_wbs 3_wbs 10_wbs_banner 5_wbs 8_wbs_banner_Platz_2 6_wbs_banner_wir 7_wbs_banner_Platz_1 9_wbs_banner

In der Gesamtschule sollen die Schüler mit Kopf, Herz und Hand lernen, die Freude am Lernen wird als Hauptantrieb für Lernfortschritte betrachtet. Der Ganztagsbereich spielt dabei eine wesentliche Rolle: Übung des im Unterricht Erlernten, Anregung und Vertiefung individueller Interessen, Spiel und Erholung unter Berücksichtigung altersbedingter und individueller Bedürfnisse, Verbesserung der sozialen Verhaltensweisen von Schülern, Verstärkung der Zusammenarbeit zwischen Lehrern und Schülern.

 

Durch den Ganztagsbereich werden die Eltern von ihrer fachlichen Stützfunktion für den Unterricht weitgehend entlastet. Ganz kann aber auch die Gesamtschule nicht auf Hausaufgaben verzichten und auf die erzieherische Unterstützung durch die Eltern will die Gesamtschule auch nicht verzichten.

Einen zentralen Bereich im Rahmen des Ganztagsangebots nehmen die Arbeitsgemeinschaften ein. Die Schülerinnen und Schüler können aus einem umfangreichen Angebot nach ihren Interessen und Neigungen auswählen. Sie sollen lernen, die Wahl der Arbeitsgemeinschaften selbständig vorzunehmen und ihre Interessen zu entwickeln.

In der mindestens einstündigen Mittagspause kann das Mittagessen eingenommen werden. Die verbleibende Zeit soll den Schülerinnen und Schülern zur Erholung und Entspannung dienen. In dieser Zeit werden von der Schule so genannte offene Angebote bereitgestellt, die die Schüler wahrnehmen können