1_wbs 3_wbs 10_wbs_banner 5_wbs 8_wbs_banner_Platz_2 6_wbs_banner_wir 7_wbs_banner_Platz_1 9_wbs_banner

Am Montag Nachmittag fuhren wir, der evangelische Religionskurs 9c/d von Frau Horsch, zum Abschluss unseres Unterrichtsvorhabens „Jung und Alt – füreinander da sein“ zum Gemeindehaus der Lutherkirche in Mülheim-Speldorf.

Auf diese Weise haben wir nicht nur über das Thema geredet sondern es auch erlebt.
Wir trafen uns mit ca. 12 älteren Menschen der Kirchengemeinde zu einem Spielenachmittag. Sie empfingen uns freundlich mit Tee und Keksen.
Wir lernten die Einstellungen und Ansichten der älteren Generation zur jüngeren Generation kennen und konnten auch sagen, was wir von manchen älteren Menschen halten.
Beim Spielen tauschten wir uns über Alltagsfragen aus, z.B. wie die älteren Menschen leben, was sie beschäftigt, was sie sich von der jüngeren Generation wünschen würden. Mit den meisten konnte man gut und offen reden. Die älteren Menschen waren freundlich, aufmerksam und entspannt. Es war schön, Zeit mit ihnen zu verbringen. Alle waren von dem Treffen begeistert.
Zu optimieren gab es nichts, denn wir haben alles in Teamwork erarbeitet.

Unser Fazit: Es war sehr interessant, die ältere Generation kennen zu lernen und wir würden diesen Ausflug gerne wiederholen.

(Alina, Julian und Melis, ER 9c/d)