1_wbs 3_wbs 10_wbs_banner 5_wbs 8_wbs_banner_Platz_2 6_wbs_banner_wir 7_wbs_banner_Platz_1 9_wbs_banner

Pünktlich um 10°° Uhr verließen wir Mülheim mit sehr guter Laune und bequemen Klamotten.  Wir stellten uns auf eine lange Fahrt die wir mit quatschen, viel schlafen, viel Musik hören oder lesen überbrückten.  Manche konnten während der Fahrt sehr gut schlafen, andere haben sich fest vorgenommen zu schlafen, scheiterten jedoch daran, da es doch teilweise einladender war Spaß mit den anderen zu haben.

Hinterher jedoch - während der 3. oder 4. Etappe - ist es den meisten gelungen. Bei malerischem Sonnenaufgang in Rumänien und bestem Wetter erreichten wir müde unser Hauptquartier in Ciacova.
Nach einer kurzen Erholungspause entluden die Jungs den LKW, während die Mädchen auschlafen konnten.  Darauffolgend haben die Mädchen den Ort erkundet.  Die Jungs bereiteten ihre Baustelle in Temeswar vor; ein Spezialteam blieb bis 19³°, um die erste Reihe der Wärmedämmung anzukleben. Dabei leitete uns der Vizechef der Firma Heift aus Oberhausen – Herr Ludger Heift an.  Spät am Abend haben wir dann noch den Geburtstagvon Olli gefeiert.

Rumänienfahrt 2014 #2 Jungen

Rumänienfahrt 2014 #2+3 Mädchen