1_wbs 3_wbs 10_wbs_banner 5_wbs 8_wbs_banner_Platz_2 6_wbs_banner_wir 7_wbs_banner_Platz_1 9_wbs_banner

Der Tag begann wie immer mit einem typisch rumänischen Frühstücksbuffet, diesmal erweitert durch ein cholesterinkritisches Rührei, welches so gut wegging, dass Herr Rosenkranz nichts mehr abbekam.

Als es mit einer kleinen Verspätung zum Bau ging, wurden wir in Teams eingeteilt, um unsere Aufgaben strukturierter und schneller bewältigen zu können.   Dabei wurden die Fassade des Gebäudes verputzt, Wände ausgebessert, Stromleitungen verlegt und der Bau eines custom Türrahmens angegangen, alles unter den präzisen normgerechten Anweisungen von Herr Leschnig ( s. Gliedermaßstab) und den geduldigen Anweisungen von Herrn Rosenkranz, was die sengende Sonne erträglicher machte Nach dem ausnahmsweise verfrühten Feierabend aufgrund eines bevorstehenden Fußbalderbys, machten wir uns auf den Rückweg, um uns umzuziehen und zu duschen. Am Fußballplatz nahmen die nicht spielenden Jungen auf der Südtribüne des örtlichen Gymnasiums ihre Plätze ein und feuerten die ambitionierte und ehrgeizige Mannschaft an, die trotz der eindeutigen Niederlage (11:6) eine gute Figur machte. Zur Stärkung gab es dannach wieder "lecker Essen".