1_wbs 3_wbs 10_wbs_banner 5_wbs 8_wbs_banner_Platz_2 6_wbs_banner_wir 7_wbs_banner_Platz_1 9_wbs_banner

An unserem ersten Morgen bekamen wir ein gutes Frühstück und dann ging es auch schon los in Richtung Baustelle, ein ehrenamtliches Zentrum zur Frühförderung von Kindern mit erkannter Behinderung. Ein Teil von uns ging zu Abschlussarbeiten zur ehem. Baustelle der Mädels. Die Übrigen fuhren in drei Bussen zur „Männerbaustelle“. In unseren Arbeitsklamotten waren wir bereit alles zu geben.   Aufgaben wurden nach situativer Notwendigkeit verteilt und alle hatten Spaß an der Arbeit. Unsere Aufgabe war es ein seit Jahren leerstehendes und vermülltes Haus zu entrümpeln und in dem Raum zur Straße vier Fenster auszubauen und durch gut erhaltene „neue Fenster“ zu ersetzen. Es war zwar eine dreckige, laute und vor allem staubige Arbeit, aber keiner ließ sich entmutigen. Highlight des Tages war das Niederreißen einer Wand mit Vorschlaghämmern für eine neue Tür. Nach einem erfüllten Tag und einer kurzweiligen  Rückfahrt (28 km) nach Ciacova genossen wir unseren Feierabend in unsrer Unterkunft der Caritas. Am Abend genossen alle noch zusammen das gute Abendessen und redeten über das Projekt. Wir hoffen, dass der nächste Tag genauso gut wird, wie der tolle Tag, den wir heute hatten.