1_wbs 3_wbs 10_wbs_banner 5_wbs 8_wbs_banner_Platz_2 6_wbs_banner_wir 7_wbs_banner_Platz_1 9_wbs_banner

An diesem Logo erkennst du uns!

Wir sind zur Zeit 4 SchülerInnen aus den Jahrgangsstufen 8 und 9 (Josy und Denis, Jg. 8 und Margit und Cenigzh, Jg. 9). Uns stehen zwei Lehrer (Frau Anderheyden und Herr Jäckel) als Medienberater zur Seite. 


Die digitalen Medien sind für uns Alltag und ständiger Begleiter. Das war für unsere Eltern oder Lehrer nicht so. Die Medien bieten viele Chancen, aber leider auch einige Risiken. Wir wollen Medien selbstbestimmt, kritisch und kreativ nutzen!

Wir wurden speziell zu den Themen

  • Internet und Sicherheit
  • Social Communities
  • Computerspiele
  • Handy
  • Beratungsgespräche und Kommunikation

von der Landesanstalt für Medien (LfM) in mehreren Workshops ausgebildet.

Unsere Aufgabe ist es, euch Schülern, den Eltern und den Lehrern Informationen und Hilfe rund um Medienthemen zu geben.  Wie gestalte ich mein Facebook-Profil sicher? Was darf ich hochladen? Wie geht man mit Cybermobbing um? Was macht mein Kind in diesem Internet eigentlich?

Es ist soweit: Die ersten MedienScouts der Willy-Brandt-Schule haben ihre Ausbildung zu MedienberaterInnen abgeschlossen. Letzte Woche wurden uns die Zertifikate im Medienhaus der Stadt Mülheim überreicht.

An insgesamt vier Terminen wurden die ersten Medienscouts der WBS qualifiziert. Wir haben uns an verschiedenen Schulen in Mülheim mit den anderen angehenden Scouts getroffen. An jedem Tag gab es einen Schwerpunkt. Einmal ging es um Internet und Sicherheit, einmal um Social Communities. An einem Tag haben wir uns mit Computerspielen beschäftigt. Als letztes Thema war das Handy dran.

Neben diesen Inhalten ging es auch um Kommunikation und Beratung. Denn eine unsere Hauptaufgaben wird es sein, Eltern, Lehrer und auch euch Mitschüler zu Beraten. Das heißt euch zu informieren, aber auch im Problemfall zu helfen.

Organisiert wurde die Ausbildung durch die Landesanstalt für Medien (LfM) und dem Medienkompetenzzentrum der Stadt Mülheim.