1_wbs 3_wbs 10_wbs_banner 5_wbs 8_wbs_banner_Platz_2 6_wbs_banner_wir 7_wbs_banner_Platz_1 9_wbs_banner

Die Schülerinnen und Schüler der Willy-Brandt-Schule in Mülheim freuen sich über neue Trinkflaschen, die ihnen Birgit Kirch und Ramon Steggink von der RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft am 14. Februar in der neu errichteten Mensa der Schule überreichten. Die anwesenden Kinder der fünften Klassen bedankten sich gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern lautstark jubelnd im Chor. Der Wasserspender wird bereits sehr gut angenommen, so die stellvertretende Schulleiterin Ingrid Lürig, nach etwa einmonatigem Betrieb. Jetzt  gab es die passenden Flaschen dazu, die Teil des Sponsoringprogramms „Wasser macht Schule“ der RWW in Kooperation mit der RWE Deutschland sind. Die Kinder können sich mit ihren neuen Flaschen jederzeit ihr frisches und gekühltes Getränk zapfen: Bestes Trinkwasser - direkt aus der Leitung, wahlweise mit oder ohne Kohlensäure. Studien zeigen, dass sich Kinder, die ausreichend trinken im Unterricht besser konzentrieren können und mittelfristig weniger Übergewicht entwickeln.

Viel Spaß mit dem neuen Nass haben unsere Fünftklässler. 

Schülerfirma „Catering“ – Berufsorientierung 3 im Wahlpflichtbereich 2
 
Im Schuljahr 2005/2006 wurde im Wahlpflichtbereich 2 die Schülerfirma „Catering“ als beruforientierter Kurs
installiert.
Unterdessen ist  die Schülerfirma eine feste Einrichtung an der Willy-Brandt-Schule.

Weiterlesen...

Einschulung der neuen Fünftklässler

Die ganzen Ferien haben die neuen Schülerinnen und Schüler auf den Tag ihrer Einschulung an der Willy-Brandt-Schule am 23.8.2012 hingefiebert. Und am Donnerstag war es endlich so weit!

Nach der tollen Begrüßung durften nun alle fünften Klassen mit ihren Lehrerinnen in unsere Klassen gehen und zwei Stunden Unterricht machen. Die Erwachsenen blieben während dessen in der neuen Aula der Willy-Brandt-Schule und warteten bei Kaffee und Gebäck und vielen Informationen auf die Neuen.

Weiterlesen...

In einem bis jetzt einmaligen  Flashmob verabschiedeten sich alle Schülerinnen und Schüler der Willy-Brandt-Schule von ihrem langjährigen Schulleiter Behrend Heeren. Mit einem riesigen Dankeschriftzug erzeugten sie nicht nur beimSchulleiter echtes Gänsehautfeeling.

 

Fast 1000 Schülerinnen und Schüler, sowie das ganze Kollegium winken dem Schulleiter ein letztes Mal zu, bevor Behrend Heeren in den wohlverdienten Ruhestand geht. "Das war eine gelungene Überraschung, die ich nicht vergessen werde", so der Schulleiter, der sich die Aktion von der neuen Brücke aus angesehen hat.