1_wbs 3_wbs 10_wbs_banner 5_wbs 8_wbs_banner_Platz_2 6_wbs_banner_wir 7_wbs_banner_Platz_1 9_wbs_banner

In den Lernzeitstunden werden Aufgaben erledigt, die den Unterrichtsstoff der vergangenen Stunden
vertiefen oder Inhalte neuer Stunden vorbereiten.
Dies sollen die SchülerInnen weitgehend eigenständig leisten, d.h. sie müssen
- Aufgaben genau lesen 
- fragen, wenn sie etwas nicht verstanden haben 
- Arbeitsmaterialien bereithalten 
- einen Zeitplan aufstellen und einhalten
- konzentriert an einer Aufgabe arbeiten.

Wir unterstützen die SchülerInnen darin, indem wir den Ablauf der Stunde ritualisieren und eine
Verständigung über die notwendigen Schritte mit Hilfe von Symbolen erzeugen. 
Der ritualisierte Ablauf der Stunde wird von drei Phasen bestimmt:

  1. Vorbereitung (5 bis 10 Minuten)Einsatz von Piktogrammen (Stundenplan, Arbeitsmaterialien, Uhr)
  2. ruhige Arbeitszeit (35 bis 50 Minuten) „SOS“ Piktogramm  als Bitte um Hilfe im Notfall
  3. Beendigung der Arbeitsstunde (5 bis 10 Minuten) Abhaken von erledigten Aufgaben.

Um die Selbstverantwortung und Selbstständigkeit zu stärken, führt jede Schülerin/jeder Schüler eine
Kladde für die nach einem Wochenplan zu bearbeiteten Aufgaben.  
Die ritualisierte Form der Arbeitsstunde hilft den SchülerInnen ihre Arbeit zu strukturieren. Sie kennen
die Inhalte und den Ablauf der Stunde und am Ende der Stunde liegt ein eigenes Arbeitsergebnis vor.
Diese wöchentlich mehrmals wiederkehrenden Abläufe geben Sicherheit in die eigenen Fähigkeiten
zu planen und eine eigene Leistung zu erbringen.
In regelmäßigen Abständen bitten wir die SchülerInnen mit Hilfe eines Fragebogens Auskunft zu
geben darüber, wie sie mit dem Ablauf der Stunde zurecht kommen und wie sie ihre eigene Arbeit
beurteilen. 
Die Ergebnisse dienen den Lehrern als Grundlage für Absprachen, z.B. über den Schwierigkeitsgrad
von Aufgaben, den zeitlichen Umfang  oder die Notwendigkeit der Vermittlung bestimmter
Arbeitstechniken.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (fragebogen_arbeitsstunde.pdf)fragebogen_arbeitsstunde.pdf[ ]40 KB2012-07-31 18:53